Wenn Sie an Glück denken, was fällt Ihnen dazu ein?

Für manche mag das ein Lotteriegewinn sein, ein lang ersehnter Urlaub, das Traumhaus. Was dieses „Glück“ gemeinsam hat, es sind alles Objekte. Für andere mag Glück etwas tiefer gehen und sie denken, Glück sei ein Zustand. Für gewöhnlich ein Zustand, der durch ein äußeres Geschehen bewirkt wurde.

Was aber, wenn Glück eine Verfassung, ein Geisteszustand wäre? Ist es möglich, unser Gehirn daraufhin zu trainieren glücklich zu sein? Wenn ja, kann Glück über den Geisteszustand hinausgehen und der Antrieb zu einem neuen Leben werden? Sicher ist, glückliche Menschen sind gesünder und produktiver.

Jeden Tag erleben wir kleine und größere Ereignisse.

Unser Unterbewusstsein teilt all diese Ereignisse sofort in gut oder schlecht ein – ohne dass wir es überhaupt bemerken. Überwiegen die guten Bewertungen, war es ein guter Tag, überwiegen die schlechten Bewertungen, dann eher nicht.

Diese unbewussten gut/schlecht-Bewertungen haben wir schon als Kleinkind gelernt, so dass sich kaum jemand daran erinnern könnte. Die gute Nachricht ist jedoch, dass Sie niemals zu alt sind umzudenken, umzulernen.

Glücklich leben

Wenn Sie glücklicher leben möchten, so versuchen Sie die Ereignisse in Ihrem Leben aus der Vogelperspektive zu betrachten, ganz ohne das übliche emotionale Drama. Leichter gesagt als getan, ganz ohne Zweifel. Sie müssen jedoch nicht mit den schwersten Dingen im Leben anfangen, um Ihr Umdenken einzuleiten. Gehen Sie Schritt für Schritt vor. Nehmen wir an Sie hätten sich neu gekaufte Schuhe angezogen und es fängt gerade an zu schütten als Sie aus dem Haus gehen. Wie reagieren Sie darauf? – Sie können sich ärgern und den ganzen Tag grantig sein – oder Sie denken sich, Schade, aber was soll’s. Heute ist eben ein Stiefeltag. Möchte ich mir meine gute Laune wirklich von ein paar Schuhen und Regen verderben lassen?

Immer mit der Ruhe

Sobald die kleinen Dinge im Leben Sie nicht mehr aus der Ruhe bringen, können Sie sich größerer und größerer Ereignisse annehmen. Sobald sich Ihr Gehirn daran gewöhnt hat, ohne Drama durch das Leben zu wandeln, wird Sie auch die verbitterte Nachbarin, die immer nur nörgelt und nie etwas Gutes über Sie zu sagen hat, nicht mehr aus dem Konzept bringen.

Viele Techniken, wie Sie diese Glück in Ihr Leben ziehen können, finden Sie in meinem E-Mail-Kurs: “Wünsch dir was – aber richtig!”. Weitere Informationen finden Sie hier: https://quantenresonanz.de/wuensch-dir-was-aber-richtig-hp/

Was bedeutet Glück für Sie? Bitte schreiben Sie mir Ihre persönlichen Berichte und Geschichten in den Kommentar.

Über diesen Kommentar und ein Daumen hoch würde ich mich sehr freuen.

In diesem Sinne wünsche ich eine spannende Entdeckungstour zu Ihrem Inneren!

Von Herzen

PS: Wenn Sie mehr erfahren wollen: https://quantenresonanz.de/gesetz-der-anziehung-webinar/


Und hier die Facebook-Kommentare

    8 replies to "Glücklich werden – Glücklich bleiben"

    • roswitha rieder-trunner

      Glück ist für mich, wenn ich und mein Mann, meine Mutter, meine 3 Kinder, 2 Schwiegertöchter und 2 Enkerln gesund, zufrieden und in Harmonie sich miteinander verstehen können.
      Glück ist auch für mich, wenn mein Mann,meine Kinder und ich einen gut bezahlten Job haben, indem sie glücklich sind und ihre Familie gut ernähren können, fertig ihr Haus bauen,………
      Glück ist für mich, Freunde zu haben, die mit mir durch dick und dünn gehen………
      Glück ist für mich, endlich das Leben geniesen zu können…..

    • Stefanie G.

      Ich bin glücklich und dankbar, weil ich mit meinem Traum an 3 gesunde und kluge Kinder habe.
      Ich bin glücklich und dankbar, weil mein Mann und ich ein eigenes Haus haben und weil wir die Zeit und das Geld haben, das Haus Sol zu gestalten wie wir wollen.
      Ich bin glücklich und dankbar, weil meine Familie und ich fit und gesund sind.
      Ich bin glücklich und dankbar, weil mir viel Geld aus verschiedenen Quellen zukommt.

      • Gabriele Thanner

        Ich bin glücklich weil ich einen tollen Sohn 16 J. habe. Ich bin glücklich, das ich endlich für uns – mich das Unterbewusstsein zum Glücklichsein aktiviert habe.

    • Ralf

      Für mich bedeutet Glück Gesundheit Harmonische Partnerschaft Finanziell sorgenfrei zu sein und einen Beruf der mir Spaß macht

    • Michaela Wahl

      Glück bedeutet für mich jeden tag im hier und jetzt zu leben .
      Alles aufzusaugen , die Fülle der Natur das lachen meiner Kinder das lustige Spiel meiner Hunde fad ihrem Spiel meines Pferdes.
      Freiheit meinen Tag einzuteilen wie ich es möchte . Positiv im denken . Gesund zu sein .mit meiner Familie und Freunden jede Sekunde erleben .
      Sport zu treiben . Meditieren. Seminare halten und andere aus dem Mangel zu begleiten . Ich liebe das Leben und das leben liebt mich .

    • Claudia B.

      Glück war für mich bis diese Woche mein Lebensgefährte. Trotz Fernbeziehung und dem Wissen, erst in ein paar Jahren zusammen zu wohnen, war unser Leben schön, lustig, sinnlich – es war Glück.
      Jetzt hat er mich verlassen, von heute auf morgen, ohne Vorwarnung, am Telefon: Warum? Er möchte mehr Zeit für seine Hobbies (MotorradClub, ModellflugClub) und Sport und mehr Ruhe und etc.
      Bislang war ich seine Traumfrau, wollte ohne mich gar nicht sein ….
      Jetzt sitz ich da, geschockt, enttäuscht, mittlerweile tränenleer, ohne Hunger, dafür mit Herzrasen, dass es mich fast zersprengt und der Frage, was wird aus mir mit 52.
      Mir scheint, dass Universum treibt üble Scherze mit mir.

    • Alexandra

      Glück?
      Das Bewusstsein für Glück hat sich in den vergangenen Jahren für mich grundlegend verändert.

      Die Veränderung begann mit dem Eintauchen in die telepathische Kommunikation mit Tieren. Aber das war nur die Vorbereitung 😉

      Inzwischen ist Glück in dieser allumfassenden Verbundenheit zu leben – und täglich entweder dieses neue Bewusstsein durch andere Menschen bestätigt zu bekommen oder – so ganz im Kleinen: die Strahlkraft der alten Buche am Kinderspielplatz, die mir in deutlichen Bildern zeigte, dass meine Vorstellung von “dem Feld” (das schon Einstein und Planck vermuteten) so nicht stimmt… Und dann zeigte sie mir an einem gewöhnlichen Montag Vormittag im Juni wie wir uns dieses “Feld” vorzustellen haben.

      Glück – echtes “wirkliches” (also wirkendes – nicht reales! Glück) Glück ist anders, als wir uns das so allgemein vorstellen…
      Das zu begreifen (es mit den Sinnen greifen zu können) ist ein langer Übungsweg und irgendwie nie zu Ende, aber spannend 🙂

    • Susanne Thurner

      Interessanterweise hat bis jetzt Glück für mich -im Gegensatz zur Mehrheit unserer zivilisierten Gesellschaft – nichts mit Geld zu tun gehabt. Für mich ist Glück die Freiheit, ich selbst sein zu können und noch dazu den Raum und die Zeit dazu zur Verfügung zu haben, mich selbstbestimmt in meinem Menschsein weiterentwickeln zu können. Weiterentwicklung ist Lernen = natürliches Wachstum, das für mich nichts mit unserem momentan so hoch gepriesenem Wirtschaftswachstum zu tun hat. Natürliches Lernen erfüllt mich mit Freude, weil ich täglich meiner Neugier nachgehen und dem Leben vertrauen darf, dass es mich dorthin führt, wo ich am besten lernen kann. Mein persönliches Glück ist untrennbar mit den anderen Menschen um mich herum, wenn nicht mit der ganzen Menschheit verbunden. Dies ist eine tiefe Wahrheit in mir, die aus den Tiefen meines angeborenen Bewusstseins stammt – kein Glaubenssatz. Darum war es mir bis jetzt immer wichtig, dass auch die Mesnchen um mich herum glücklich sind. Ich habe nur leider dabei etwas auf mich selbst vergessen. Ich erkenne das erst jetzt, wo ich als alleinerziehende Mutter lernen muss, auch Geld zu generieren. Hier, sowie in meiner Beziehungsgeschichte stoße ich an die Grenzen meiner Glaubenssätze und neuronalen Blockaden. Hier erkenne ich gerade mein inneres Programm zum Unglücklichsein. Darum bin ich sehr dankbar, liebe Susanna, dass ich jetzt einen onlineKurs bei Dir machen darf, der mich dabei unterstützt, diese alten Muster in mir aufzulösen. Ich bin vor allem dankbar, dass Du ihn gerade so günstig anbietest und auch Ratenzahlung ermöglichst. Mein Kontostand befindet sich zur ZEit meist leider unter dem Nullpunkt und ich habe Schwierigkeiten, alle anstehenden Rechnungen zu bezahlen, die vor allem nur unsere Überlebensbasis in dieser zivilisierten Welt decken. So erkenne ich, was mir zum wahren Glück und zur echten Selbststtändigkeit fehlt: Die Magie der Freiheit voll auszuschöpfen bedeutet , sich in allen Welten so zurecht zu finden, als wäre ich dort zu Hause. Auch in der Welt des Geldes. Solange ich Geld verwende, muss ich auch wissen, wie ich es einnehme. Dies habe ich bis jetzt noch nicht gelernt, aber ich hoffe, es durch Deinen Kurs bald zu verstehen.
      Liebe Grüße und alles Liebe sendet Dir Susanne

Leave a Reply

Your email address will not be published.