Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerspruchsbelehrung (hier klicken)

§ 1  Geltungsbereich

1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten zwischen Quanten-Resonanz, Dr. Susanna Wallis und dem Vertragspartner bzw. Kunden für alle Lieferungen und Leistungen, soweit nicht die Vertragsparteien ausdrücklich schriftlich anderweitige Re-gelungen treffen oder bei einzelnen Lieferungen und Leistungen auf spezielle Nutzungs- und Bezugsbedingungen mit abweichenden Regelungen ausdrücklich verwiesen wird. Sie werden mit der Buchung Bestandteil des Vertrages.

2. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden sind vorbehaltlich ausdrücklicher schriftlicher Anerkennung durch Quanten-Resonanz nicht Gegenstand des Vertrages.

3. Gegenüber Kaufleuten gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mangels ab-weichender schriftlicher Vereinbarung auch ohne erneute ausdrückliche Einbeziehung für alle zukünftigen Lieferungen und Buchungen des Kunden.

§ 2 Leistungsumfang

1. Die nähere Beschreibung der zu erbringenden Dienstleistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung auf der Internetseite von Quanten-Resonanz. Gegenstand ist das Angebot und die Nutzung von Beratungsleistungen über verschiedene Kommunikationsmedien. Quanten-Resonanz bietet den Kunden allgemeine Lebensberatung, spirituelle Unterstützung sowie weitere esoterische Leistungen an. Die gebuchten Dienstleistungen werden nach bestem Wissen und Gewissen und nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Berufs-ausübung durch Quanten-Resonanz durchgeführt.

2. Die Leistungen von Quanten-Resonanz sind erbracht, wenn die erforderlichen Ergebnis-se erarbeitet und dem Kunden bereitgestellt worden sind.

3. Im Bedarfsfall werden Experten, Verbände, Behörden und andere geeignet erscheinen-de Partner zur Erbringung der Dienstleistung einbezogen.

4. Die Auswahl der zur Verfügung gestellten Themengebiete sowie Leistungen können durch Quanten-Resonanz ergänzt oder verändert werden, um diese zu verbessern, den inhaltlichen und gesetzlichen Anforderungen anzupassen oder technische Entwicklungen aufzuarbeiten und zu implementieren, sofern dies unter Berücksichtigung der Interessen des Kunden oder von Quanten-Resonanz zumutbar ist. Quanten-Resonanz stellt die Leis-tungen im Rahmen der bestehenden technischen und betrieblichen Möglichkeiten zur Verfügung. Durch fortlaufende Wartung und Weiterentwicklung können die Nutzungsmöglichkeiten zeitweilig eingeschränkt oder unterbrochen werden, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit oder Integrität der Server und sonstiger technischer Anlagen oder zur Durchführung technischer oder konzeptioneller Maßnahmen erforderlich ist. Ansprüche hieraus bestehen nicht.

4. Die Kunden sind selbst für die technische und faktische Erreichbarkeit und Vermittelbarkeit verantwortlich. Quanten-Resonanz übernimmt keine Gewähr für das Zustandekommen, die Aufrechterhaltung und die technische Qualität der Kommunikation. Ein Anspruch auf Informationsvermittlung besteht nicht.

5. Der Kunde nimmt die Leistungen von Quanten-Resonanz in Anerkennung seiner Selbstverantwortung und in Kenntnis dessen an, dass Quanten-Resonanz entgeltliche Leistungen erbringt, deren Grundlagen und Wirkungen nach den Erkenntnissen der Wissenschaft und Technik nicht immer erweislich sind, sondern nur einer inneren Überzeugung, einem dahingehenden Glauben oder einer irrationalen, für Dritte nicht nachvollziehbaren Haltung des Kunden und Quanten-Resonanz oder des Seminaranbieters entsprechen können. Dem Kunden ist bewusst, dass die Geeignetheit und Tauglichkeit dieser Leistungen zur Erreichung des von ihm gewünschten Erfolgs möglicherweise rational nicht erklärbar sind.

§ 3  Vertragsabschluss, Laufzeit, Kündigung

1. Eine Buchung stellt ein Angebot des Kunden an Quanten-Resonanz zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn der Kunde eine Buchung bei Quanten-Resonanz.de aufgibt, schickt Quanten-Resonanz dem Kunden eine E-Mail, die den Eingang der Buchung des Kunden bei Quanten-Resonanz bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Buchungsbestätigung). Das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und Quanten-Resonanz kommt vorbehaltlich ausdrücklicher abweichender Regelung durch die schriftliche Buchungsbestätigung durch den Quanten-Resonanz zustande.

2. Alle Anzeigen und Erklärungen, die in dem Vertrag erwähnt sind oder in ihm ihre Grundlage finden, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Im Inland versandte Briefe gelten als am dritten Tag nach ihrer Absendung zugegangen.

3. Quanten-Resonanz behält sich das Recht vor, den Zugang des Kunden zur Klärung des Sachverhaltes befristet oder auch dauerhaft zu sperren, zu beschränken oder zu verwarnen, wenn die Buchung einer Dienstleistung durch den Kunden mit falschen oder unvollständigen Daten erfolgt ist, das Entgelt für die Seminare oder die Beratung nicht oder nicht voll-ständig geleistet wurde, die Regelungen dieser AGB missachtet wurden oder gesetzliche Vorschriften oder Rechte Dritter missachtet oder verletzt wurden. Außerdem kann dies erfolgen, wenn die Dienstleistung von Quanten-Resonanz manipuliert oder missbraucht wird, andere Kunden oder Quanten-Resonanz in erheblichem Maße geschädigt werden oder im Falle eines sonstigen berechtigten Interesses von Quanten-Resonanz, insbesondere zum Schutz der anderen Kunden.

4. Der Vertrag endet mit Ablauf der vereinbarten Zeit. Es kann schriftlich mit einer Frist von 10 Werktagen gekündigt werden, wenn betriebliche Gründe des Kunden dies erfordern.

5. Vereinbarungen oder periodische Dienste können unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von zwei Wochen schriftlich gekündigt werden, alle übrigen Lieferungen und Leistungen unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von zwei Wochen zum Laufzeitende des jeweiligen Vertrages.

6. Erklärte Kündigungen berühren bereits vor deren Zugang in Anspruch genommene Leis-tungen und deren Entgeltpflicht nicht.

§ 4  Leistungserbringung

1. Die vom Kunden in Anspruch genommenen Dienste werden von Quanten-Resonanz zu den jeweils vereinbarten Preisen abgerechnet. Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer und zuzüglich evtl. anfallender Versandkosten. Alle Zahlungen sind, soweit keine andere Vereinbarung getroffen wird, in Euro (EUR) zu leisten.

2. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die Quanten-Resonanz die Lieferung wesentlich erschweren oder zumindest zeitweilig unmöglich machen, hierzu gehören insbesondere Einschränkungen in der Verfügbarkeit der von Quanten-Resonanz benutzten Datenbanken, oder Behinderungen durch fehlende Mitwirkung des Kunden berechtigen Quanten-Resonanz, die Erfüllung der Leistung um die Dauer der Behinderung und eine angemessene Anlaufzeit hinauszuschieben. Die Parteien teilen sich gegenseitig unverzüglich den Eintritt solcher Umstände mit. Im Fall von Verzögerungen bei der Ablieferung des Ergebnisses kann Quanten-Resonanz eine Reduktion der Vergütung vornehmen. Es bestehen keine Schadensersatzansprüche

3. Termine sind nur bei ausdrücklicher schriftlicher oder mündlicher Zusicherung verbindlich. Sie verlängern sich bei höherer Gewalt um den Zeitraum der Behinderung und eine angemessene Wiederanlauffrist

4. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme an den Kursen besteht nicht. Quanten-Resonanz ist berechtigt Buchungen ohne Begründung ablehnen und Kunden für die Teilnahme oder die weitere Teilnahme sperren. Quanten-Resonanz behält sich das Recht vor, Personen auszuschließen, die gegen die AGB verstoßen bzw. sich in unerlaubter Weise einen Vorteil verschaffen, soweit dies aus Gründen der Ordnung, Fairness oder der Chancengleichheit anderer Kunden oder für den störungsfreien Beratungsbetrieb erforderlich erscheint. Quan-ten-Resonanz behält sich außerdem das Recht vor, offensichtlich für ein Beratungsgespräch nicht in Betracht kommende Kunden, wie z.B. Betrunkene, Unzurechnungsfähige oder Minderjährige von der Beratung auszuschließen.

5. Insbesondere im Forum, bei Telefon-Coachings und bei Seminaren ist es nicht gestattet, dass Personen angegriffen, beleidigt und diskriminiert werden. Weiterhin behält sich Quan-ten-Resonanz das Recht vor, Beratungsgespräche abzubrechen, Kunden auszuschließen bzw. deren Mitteilungen, Angaben und Kommentare zu löschen, sofern diese verletzende, verleumderische, beleidigende, bedrohende, obszöne, pornographische oder in sonstiger Weise gesetzeswidrige oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen beinhalten.

Der Kunde wird abgemahnt und bei Wiederholung für die Seminarteilnahme dauerhaft gesperrt. In besonders schweren Fällen ist es möglich, Kunden auch ohne Abmahnung aus dem Programm mit sofortiger Wirkung zu entfernen. Der Anspruch Quanten-Resonanz auf Vergütung bleibt davon unberührt.

6. Teillieferungen und Teilleistungen und entsprechende Abrechnungen sind zulässig, wenn sie für den Kunden nicht unzumutbar sind.

§ 5  Vergütung, Fälligkeit, Verzug

1. Für die Lieferungen und Leistungen von Quanten-Resonanz gelten die bei Vertragsabschluss bzw. Buchung gültigen Preise. Die Preise verstehen sich zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

2. Vorbehaltlich abweichender Regelung sind Rechnungen von Quanten-Resonanz sofort und ohne Abzug fällig.

3. Wenn der Kunde Aufträge, Arbeiten, Vorbereitungen und dergleichen ändert oder abbricht bzw. die Voraussetzungen für die Leistungserstellung ändert, wird er Quanten-Resonanz alle dadurch anfallenden Kosten ersetzen und von allen Verbindlichkeiten gegenüber Dritten freistellen.

4. Akzeptierte Zahlungsformen für die Buchung sind Lastschrift, Kreditkarten, Vorauskasse, und Paypal.

5. Jeder Kunde hat für den Einzug der fälligen Entgelte eine Kontoverbindung bei einer deutschen, österreichischen oder schweizerischen Bank oder seine gültige Kreditkartennummer zu benennen. Mit Annahme dieser AGB und Nutzung der Dienste von Quanten-Resonanz bevollmächtigt der Kunde Quanten-Resonanz zur Einziehung der Entgelte von dem angegebenen Konto. Der Kunde garantiert, über das angegebene Konto verfügungsbefugt zu sein. Rücklastschriftgebühren trägt der Kunde, soweit er die Rückbelastung verschuldet hat. Die Rücklastschriftgebühren betragen pro Rücklastschrift pauschal 10,00 EUR. Bei Rücklastschriften außerhalb Deutschlands können höhere Gebühren entstehen.

6. Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in Höhe von 3% über dem veröffentlichen Basiszinssatz der deutschen Bundesbank fällig.

7. Soweit die Art des Dienstes das zulässt, behält sich Quanten-Resonanz bis zur vollständigen Bezahlung des Entgeltes das Eigentum daran vor.

8. Dem Kunden stehen Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrechte gegenüber Forderungen von Quanten-Resonanz nicht zu.

9. Bei Vorträgen oder Seminaren ist das Entgelt spätestens am Tag des Seminars bzw. des Vortrags fällig. Bei Nichtzahlung des Entgeltes erlischt das Recht auf Teilnahme. Daraus entstehende Kosten für Quanten-Resonanz trägt der Kunde.

10. Abonnement-Entgelte werden monatlich im Voraus erhoben. Erfolgt die Zahlung nicht bis spätestens zum 10. des laufenden Monats für den Monat, ist Quanten-Resonanz berechtigt, die Leistung zurückzubehalten oder das Abonnement ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen. Weitergehende Schadensersatzansprüche bleiben vorbehalten. Die Vereinbarung und Kündigung eines Abonnements bedürfen der Schriftform.

11. Quanten-Resonanz behält sich vor, Kunden, deren Bonität aufgrund negativer Bewertungen von Auskunfteien nicht ausreichend ist, zur Nutzung der Dienstleistungen nicht zu-zulassen, von der Nutzung der Dienstleistungen später auszuschließen oder die Nutzung der Dienstleistungen einzuschränken.

§ 6 Workshops

1. Die Workshop-Buchung muss schriftlich bei Quanten-Resonanz eingehen. Die genannten Workshoppreise sind verbindlich und enthalten die in Deutschland gesetzlich gültige Mehrwertsteuer.  Nach Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer automatisch eine schriftliche Bestätigung. Sowohl die Anmeldung als auch die Bestätigung kann per Post, Fax oder Email erfolgen.

2. Ein Stornierung der Anmeldung ist jederzeit möglich und muss ebenfalls schriftlich erfolgen. Sie muss jedoch vor Beginn des Workshops erfolgt sein. Bis 3 Wochen vor Workshop-Beginn ist die Stornierung kostenfrei, bis 14 Tage vor Workshop-Beginn sind 50 Prozent des Seminarpreises fällig, danach ist der volle Worksshop-Preis zu zahlen. Umbuchungen bis 10 Tage vor dem Workshop sind kostenfrei möglich. 

3. Der Workshop-Preis ist vor dem Beginn eines Workshops fällig und kann per Lastschrift, Kreditkarten, Vorauskasse, und Paypal beglichen werden.

4. Mit Eingang der Zahlung auf dem Konto von Qunaten-Resonanz ist der Workshop-Platz reserviert.

5. Der Frühbucherpreis ist 4 Wochen vor Workshop-Beginn zu zahlen, bei Zahlungen danach wird der reguläre Workshop-Preis gemäß aktueller Preisliste fällig.

6. Jeder persönliche Einsatz des vermittelten Lehrstoffes, der Werkzeuge und Arbeitsmethoden erfolgen ausschließlich in Eigenverantwortung. Für

Veränderungen im persönlichen Leben oder Umfeld übernimmt Quanten-Resonanz keine Haftung.

7. Die Workshops beinhalteten das Ziel, die Teilnehmer über natürliche Vorgänge aufzuklären und gelten als generelle Information für

bewusstseinserweiternde Möglichkeiten. Der Workshop beinhaltet einen relativ neuen Zugang zu gesundheitlichen, persönlichen und wirtschaftlichen Themen und die zu erwartenden Ergebnisse sind noch nicht alle erforscht oder wissenschaftlich bewiesen. Die Verantwortung für alle Folgen von menschlichen Bewusstseinsprozessen, obliegt ausschließlich dem einzelnen Menschen selbst. Wenn hinderliche physikalische, emotionale, mentale oder spirituelle Energien neutralisiert und transformiert werden, kann sich die persönliche gesundheitliche Situation, die entsprechende Ausstrahlung und Anziehung verändern und das Bewusstsein wachsen. Für mögliche Veränderung der aktuellen Lebenssituation trägt Quanten-Resonanz keine Verantwortung. Wenn hinderliche physikalische, emotionale, mentale oder spirituelle Energien neutralisiert und transformiert werden, kann sich die persönliche gesundheitliche Situation, die entsprechende Ausstrahlung und Anziehung verändern und das Bewusstsein wachsen. Für mögliche Veränderung der aktuellen Lebenssituation trägt Quanten-Resonanz keine Verantwortung.

8. Der  Workshop ist eine Anwendung mit Transformationstechniken und keine Behandlung im medizinischen Sinne. Es werden keine Diagnosen gestellt und keine Symptome, gesundheitliche Probleme oder Krankheiten behandelt. Im Krankheitsfalle sollten Sie einen Arzt oder Therapeuten aufsuchen. Es liegt in jedem Falle in Ihrer eigenen Verantwortung medizinische Anordnungen mit Ihrem Therapeuten abzusprechen.

9. Im Rahmen des Workshops ist es nicht erlaubt, Videoaufzeichnungen, Bilder oder Tonaufzeichnungen zu machen.

10. Quanten-Resonanz ist berechtigt Workshops abzusagen, wenn die mindest Teilnehmerzahl nicht erreicht wird. Bereits geleistete Zahlungen werden in diesem Fall zurückerstattet. Etwaige Drittkosten werden nicht erstattet.

11. Quanten-Resonanz ist berechtigt bis zwei Tage vor Beginn den Veranstaltungsort innerhalb von 25 km um den ursprünglichen Veranstaltungsort zu verlegen.

12. Quanten-Resonanz ist in Ausnahmefällen (z.B. Krankheit) berechtigt, einen anderen Trainer als in der Ausschreibung angegeben einzusetzen.

Die Benachrichtigung für 11. und 12. erfolgt sofern vorhanden per Email. Anderenfalls per Post.

§ 7 Gewährleistung und Haftung

1. Quanten-Resonanz führt die beauftragten Dienstleistungen nach bestem Wissen und Gewissen von qualifiziertem Fachpersonal durch.

2. Für Schäden des Kunden haftet Quanten-Resonanz nur, soweit der Schaden vom Quan-ten-Resonanz seinen Mitarbeitern, gesetzlichen Vertretern oder sonstigen Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde.

3. Im Übrigen haftet Quanten-Resonanz nur für voraussehbare Schäden, die durch die Verletzung essentieller Vertragspflichten von Quanten-Resonanz verursacht wurden. Die Haftung ist ausgeschlossen für dem Kunden entgangenen Gewinn, beim Kunden nicht eingetretene Einsparungen, mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden sowie Schäden, die durch ein vertragswidriges Verhalten des Kunden gemäß dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verursacht wurden.

5. Eine Haftung für leichte oder einfache Fahrlässigkeit besteht nur bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. In diesem Fall ist die Haftung auf die Höhe der Auftragsvergütung beschränkt. Ansprüche dieser Art sind spätestens innerhalb von 10 Tagen nach dem angeblichen Auftreten des Schadens schriftlich anzumelden. Für eine etwaige Nacherfüllung hat der Kunden die zur Mangelbehebung nötigen Informationen mitzuteilen, insbesondere festgestellte Mängel möglichst detailliert anzuzeigen. Die Haftung für vertragsuntypische Schäden ist ausgeschlossen.





6. Nach dem jetzigen Stand der Technik kann die Datenkommunikation über das Internet und das Telefonnetz nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Quanten-Resonanz haftet daher nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit der Internetseite, der Online-Seminare oder der Beratungsdienste.

7. Quanten-Resonanz ist stets bemüht, alle bereitgestellten Informationen inhaltlich richtig und möglichst aktuell darzustellen, eine diesbezügliche Haftung ist jedoch grundsätzlich ausgeschlossen. Insbesondere übernimmt Quanten-Resonanz keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Auskünfte und der Seminarinhalte. Außerdem haftet Quanten-Resonanz nicht für Schäden, die darauf beruhen, dass fehlerhafte Auskünfte aus Beratungen oder fehlerhafte Lehren aus Seminaren befolgt werden. Haftungsansprüche gegenüber Quanten-Resonanz, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der angebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens Quanten-Resonanz kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

8. Quanten-Resonanz behält sich ausdrücklich vor, das gesamte Angebot oder Teile davon ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

9. Weitergehende Gewährleistungsrechte des Kunden bestehen nicht. Insbesondere über-nimmt Quanten-Resonanz keinerlei Gewähr für die grundsätzliche Eignung der vom Kunden beauftragten Lieferungen und Leistungen für die mit diesen verfolgten Zweck sowie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts der in den Lieferungen und Leistungen enthaltenen Informationen.

10. Quanten-Resonanz ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Seiten. Trotz sorgfältiger Auswahl zum Zeitpunkt der Linksetzung, übernimmt Quanten-Resonanz keine Haftung für externe Links und deren Inhalte. Für rechtswidrige, fehlerhafte, irreführende oder unvollständige Inhalte Dritter und insbesondere für sämtliche Schäden materieller oder ideeller Art, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen, Dienste oder Produkte entstehen, haftet allein der Betreiber der Seite, auf welche verwiesen wurde. Der Kunde hat sich auf eigene Kosten und Gefahr Zugang zum Internet zu verschaffen und die hierfür erforderliche Ausstattung bereitzuhalten. Insbesondere übernimmt Quanten-Resonanz keine Verantwortung für den Verlust oder die nicht vollständige, verspätete oder sonstige nicht ordnungsgemäße Übermittlung von Daten, Diensten oder Produkten außerhalb des Einflussbereichs von Quanten-Resonanz. Weiterhin ist eine Haftung für die unbefugte Weitergabe oder Nutzung von Passwörtern ausgeschlossen, die Quanten-Resonanz nicht zu vertreten hat.

11. Die vertraglichen Schadensersatzansprüche des Kunden gegen Quanten-Resonanz verjähren nach einem Jahr ab Anspruchsentstehung.

12. Soweit die Haftung von Quanten-Resonanz nach den vorstehenden Ziffern ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestell-ten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

13. Quanten-Resonanz haftet nicht für Schäden aus höherer Gewalt.

14. Der Kunde haftet für die missbräuchliche Nutzung der Dienstleistung, Verstöße gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder vertragliche Obliegenheiten soweit er diese zu vertreten hat. Der Kunde hat auch die Entgelte zu zahlen, die durch Mitbenutzer oder unbefugte Nutzung entstanden sind, wenn und soweit er diese Nutzung zu vertreten hat.

§ 8  Datenschutz, Vertraulichkeit

1. Bezüglich beauftragter und ausgeführter Dienstleistungen übt Quanten-Resonanz um-fassende Geheimhaltung aus. Quanten-Resonanz verpflichtet sich, alle personenbezogenen Daten, Kundenanfragen und Kundenprofile, vertraulich zu behandeln. Quanten-Resonanz verpflichtet sich insbesondere, alle Kenntnisse die sie während einer Beratung erhält, insbesondere über private Belange, Vorlieben, Wünsche und dergleichen, zeitlich unbeschränkt streng vertraulich zu behandeln und sowohl ihre Mitarbeiter, als auch von ihr herangezogene Dritte ebenfalls in gleicher Weise zu absolutem Stillschweigen zu verpflichten.

2. Der Kunden wird gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz darauf hingewiesen, dass Quanten-Resonanz personenbezogene Daten in dem Umfang speichert und verarbeitet, als dies im Rahmen des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Kundeninformationen unter-liegen strengster Vertraulichkeit. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt - außer in Fällen gesetzlicher Verpflichtung - generell nur mit Zustimmung des Kunden.

3. Quanten-Resonanz ist berechtigt, die Bestandsdaten des Kunden nach Buchung einer Dienstleistung durch den Kunden an die natürlichen oder juristischen Personen weiterzuleiten, die für Quanten-Resonanz Dienstleistungen durchführen, um die Planung der Dienst-leistungen zu gewährleisten. Ferner kann Quanten-Resonanz die Mitgliedsdaten an Dritte, soweit dies zum Zwecke der Abtretung oder des Einzugs der Forderungen erforderlich ist, und an mit Quanten-Resonanz verbundene Unternehmen übermitteln.

4. Beide Vertragsparteien verpflichten sich, Angaben über den jeweils anderen Vertragspartner und alle in Zusammenhang mit der Auftragsabwicklung stehenden Daten vertraulich zu behandeln, soweit es sich dabei nicht um in der Öffentlichkeit bereits bekannte Angaben handelt.

5. Quanten-Resonanz ist berechtigt, die Bestandsdaten des Kunden zur Überprüfung der Kreditwürdigkeit des Kunden an Auskunfteien zu übermitteln und zu diesem Zweck Auskünfte einzuholen. Quanten-Resonanz ist ferner berechtigt, den genannten Auskunfteien die Bestandsdaten des Kunden sowie Informationen über abgeschlossene gerichtliche oder sonstige Verfahren oder Vergleiche betreffend die Kreditwürdigkeit des Kunden zu übermitteln, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen von Quanten-Resonanz erforderlich ist und dadurch die schutzwürdigen Belange des Kunden nicht beeinträchtigt werden. Der Kunde kann bei den Wirtschaftsauskunfteien die ihn betreffenden gespeicherten Daten abfragen.

§ 9  Urheber- und Nutzungsrechte, Freistellung

1. Alle Urheberrechte bleiben vorbehaltlich abweichender Regelung vorbehalten.

2. Alle auf dem Internetauftritt genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken und sonstige Kennzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweilig eingetragenen Eigentümer bzw. Rechteinhaber. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Kennzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Alle Rechte an den Inhalten und den redaktionellen Produkten, insbesondere das Recht auf Kopie, Verbreitung oder Übersetzung, auch in Teilen, bleiben ausdrücklich vorbehalten. Kein Teil der Inhalte dieses Internet-Auftrittes oder der Produkte, weder Texte, Musik, Videos, Streams oder Bilder, darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Quanten-Resonanz in irgendeiner Form reproduziert oder in eine andere Form oder Sprache übertragen werden. Sämtliche Wiedergabe- und Nutzungsrechte bleiben vorbehalten. Ferner sind das Kopieren, Vervielfältigen, Verbreiten und Verändern einzelner Inhalte oder des gesamten Internetauftritts, der Seminare oder Kurse sowie die Herstellung daraus abgeleiteter Werke verboten.

3. Die Lieferungen und Leistungen sind für die ausschließliche Nutzung durch den Kunden bestimmt. Die von Quanten-Resonanz angefertigten Kurse, Seminare, Berichte, Aufstellungen und dergleichen dürfen nur für die vertraglich vereinbarten Zwecke verwendet werden. Jede vertragsfremde Verwendung dieser Leistungen, insbesondere ihre Publikation bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung von Quanten-Resonanz. Dies gilt auch dann, wenn die erbrachte Leistung nicht Gegenstand besonderer gesetzlicher Rechte, insbesondere des Urheberrechts sein sollte.

4. Der Kunden verpflichtet sich, alles zu unterlassen, was die Urheberrechte von Quanten-Resonanz oder Dritter an den Lieferungen und Leistungen beeinträchtigen könnte.

5. Der Kunden stellt Quanten-Resonanz von allen Ansprüchen Dritter frei, die diese aufgrund einer Überschreitung der dem Kunden eingeräumten Nutzungsrechte durch diesen gegenüber Quanten-Resonanz geltend machen.

6. Soweit Datenbestände auf maschinenlesbaren Trägern geliefert werden, dürfen diese nur im Rahmen eines Einzelplatz- oder Netz-Datenbanksystems mit höchstens einem Kunden gespeichert und für die Informationsversorgung im Unternehmen verwendet werden. Jede darüber hinausgehende Verwendung und die Weitergabe der Daten an Dritte sind nicht gestattet.

7. Im Einzelfall sind darüber hinaus die von den Herstellern oder Vertreibern genutzter Dienste erlassenen Sondervorschriften bezüglich des Urheberrechtes zu beachten, auf die der  jeweils hingewiesen wird.

§ 10 Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung für Verbraucher

(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann)

1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat oder ab dem Tag des Vertragsschlusses, im Fall von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden ( z.B. CDs oder DVDs).

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Quanten-Resonanz, Hauptstraße 5f, 85649 Brunnthal, Telefonnummer: 08104-2549010; Telefaxnummer: 08104-629957, E-Mail-Adresse: info@quanten-resonanz.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-

Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (www.quanten-resonanz.info/shop) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-

Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

2.Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

3.Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,

zur Lieferung von Ton-oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerspruchsformuar zum Herunterladen und zum Online-Ausfüllen finden Sie hier.

4. Bitte beachten: Senden Sie bitte, soweit möglich, die Ware nicht unfrei sondern als frankiertes Paket an uns zurück. Gern erstatten wir Ihnen auch vorab die Portokosten, soweit wir die Rücksendekosten zu tragen haben. Vermeiden Sie bitte Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Soweit Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte zur Vermeidung von Transportschäden für eine geeignete Verpackung.   

Die vorstehenden Modalitäten sind keine Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechtes.

5.Geld-zurück-Garantie

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nach §312 d Absatz 4 BGB elektronisch ausgelieferte Waren wie E-Books, Reports oder Online-Kurse nur ein Widerrufsrecht von 14 Tagen gilt. Deshalb wird die Geld-zurück-Garantie von Quanten-Resonanz kulanzhalber gewährt. Zur Gewährung der Geld-zurück-Garantie wird jeder Fall einzeln geprüft.  Ein rechtlicher Anspruch besteht nicht. Bei einer Buchung von mehreren Kursen, wird die Geld-zurück-Garantie maximal einmal gewährt.

Im Falle eines Widerrufs wird für jede beantwortete einfache E-Mail ein Betrag von 20,00 Euro berechnet, bei ausführlichen E-Mails kann auch eine höhere Gebühr anfallen. Telefonisch beantwortete Anfragen von Kursteilnehmern werden mit 2,00 Euro pro Minute berechnet.

§ 11 Schlussbestimmungen

1. Der Kunden ist nicht berechtigt, einzelne oder die gesamten Rechte aus dem Vertragsverhältnis mit Quanten-Resonanz ohne dessen vorherige schriftliche Zustimmung auf Dritte zu übertragen.

2. Änderungen und Ergänzungen dieser Bedingungen oder des Vertrages bedürfen der Schriftform und müssen als solche ausdrücklich gekennzeichnet sein.

3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

4. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags unwirksam, anfechtbar oder undurchführbar sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Sollten einzelne Klauseln dieser Bedingungen unwirksam sein, so treten an die Stelle der unwirksamen Klausel diejenigen gesetzlichen Bestimmungen, die der beabsichtigten Regelung am nächsten kommen.

AGB Stand 27.01.2016

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung - auch auszugsweise - ist ohne die vorherige schriftliche Zustimmung in sämtlichen Formen untersagt und wird juristisch verfolgt.